Mond

Sogar der fast allabendlich am Himmel stehende Mond wird manchmal als UFO fehlgedeutet. Dies geschieht vor allem bei starker Bewölkung, Nebel oder während der Autofahrt durch den Mitfahreffekt. Auch die Kombination Mond und in der Nähe stehender heller Planet oder Stern sorgt regelmäßig für UFO-Meldungen. Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.
Ein Service von www.Der-Mond.org

Aussehen: sehr großer, runder (bei Vollmond) und heller Erdtrabant, der allabendlich am Himmel steht. Je nach atmosphärischer Situation erscheint der Mond an manchen Tagen größer oder kleiner.
Flugbewegung: extrem langsam, fast stillstehend. Kann durch Wolkengang oder während der Autofahrt auch als fliegendes Objekt fehlgedeutet werden.
Zeugenaussagen:

“...helles Licht... es war lautlos und bewegte sich nicht...” (Kirchhundem, 1975)

Fotos:
stimulimond01.jpg

Drucken