Sterne

Helle Sterne, wie zum Beispiel der Sirius, werden meist als Ufos fehlgedeutet wenn sie in Horizontnähe stehen. Durch einen Wahrnehmungseffekt erscheinen sie sehr viel größer als die sonst sichtbaren Sterne.

Dies ist auch der Grund, warum Sterne einmal größer und einmal kleiner erscheinen können. Vor allen der „Hundsstern“ Sirius, die Wega und Arcturus  werden als Ufo fehlgedeutet

 

Aussehen: durch atmosphärische Effekte können sie in den unterschiedlichsten Farben bis hin zum Farbflimmern auftreten.
   
Flugbewegung: Scheinbar still am Firmament stehend. Oft werden diese Art „Ufos“ allerdings über Stunden beobachtet und ziehen dann durch die Erdrotation ihren Weg über das Firmament. Können aber durch Autokinese als sich hin-und-her-bewegendes Objekt gedeutet werden. Genauso kann durch den Mitfahreffekt oder durch Wolkengang der Eindruck eines gleichmäßig fliegenden Lichtpunkts entstehen.
   
Zeugenaussagen:

„...drei weiße Objekte mit kurzen, ruckartigen Bewegungen...“ (Östringen, 1997)

„...punktförmige Lichter, die ungewöhnlich flimmerten..." (Lüdenscheid, 2001)

„...es glich einer fliegenden Untertasse...“ (Martinroda, 1995)