Ufos kinderleicht erklärt - Information für Eltern und Lehrer

Liebe Eltern,

Sehr geehrte Lehrkräfte,

in unserem Themenbereich „Ufos, kinderleicht erklärt“ versuchen wir eine kindgerechte Vorstellung des Ufo-Phänomens und der Arbeit seriöser Ufo-Phänomen-Erforscher darzubieten. Natürlich kann diese Erklärung hier nur sehr oberflächlich und anhand einfachster Beispiele erfolgen. Die für dieses Thema verwendeten Texte wurden unter Mithilfe eines halben Dutzend Schulpädagogen zusammengestellt und richtet sich an die Zielgruppe der Altersklassen 8-12 Jahre.

Sollten Sie Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen haben, dann nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns über jede konstruktive Unterstützung, die diesen Themenbereich noch weiter verbessern.

Wollen Sie als Lehrkräfte das Thema Ufos im Schulunterricht behandeln und benötigen Sie hierfür Informationen und Arbeitsmaterial? Scheuen Sie sich nicht und wenden Sie sich direkt an uns. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wir von ufo-information.de freuen uns auch immer über die Zusendung von Kinderzeichnungen von Ufos und Außerirdischen, ganz wie diese in der Fantasie der Kinder vorkommen. Die schönsten Bilder bauen wir gerne in diesen Themenbereich mit ein. Vielleicht wollen Sie als Lehrkräfte diese Idee ja einmal für den nächsten Malunterricht aufgreifen?

Sollte sich ein Kind an Sie wenden und von einer eigenen Ufo-Sichtung berichten, so besprechen Sie dies bitte mit den Eltern, welche wiederum mit uns in Kontakt treten können. Sollte sich ein Kind direkt an uns wenden, sind wir bemüht Kontakt zu den Eltern aufzunehmen. In keinem Fall werden wir ohne das Einverständnis der Eltern weitere Falluntersuchungen einleiten oder die bereits gemachten Angaben verwerten.

Das Ufo-Thema kann fernab des Boulevardjournalismus und Hollywood durchaus ernsthaft betrachtet werden. Wir Ufo-Phänomen-Erforscher stellen immer häufiger fest, dass Kinder und Jugendliche kein astronomisches Wissen mehr vermittelt bekommen und daher überhaupt keine Vorstellung davon haben, was über ihren Köpfen am Nachthimmel alles gesehen werden kann. Immer wieder stellen wir fest wie sich Ufo-Sichtungszeugen wundern, dass man beispielsweise die internationale Raumstation ISS mit bloßem Augen sehen kann. Auch Meldeeingänge mit astronomischem Hintergrund (z.B. Venussichtung) sind in Deutschland signifikant höher als bspw. in Frankreich, wo die Astronomie noch ein fester Bestandteil des Schulunterrichts ist. Das Grundwissen fehlt ganz einfach. Wir fördern daher jegliche Bemühungen ihrerseits das Thema „unidentifizierte Flugobjekte und wie man sie identifizieren kann“ ihren Kindern nahe zu bringen und wollen Sie als Eltern oder Lehrkräfte gerne dabei unterstützen.

Wenden Sie sich bei Fragen und Anregungen vertrauensvoll an uns.

Ihr Team von ufo-information.de


Aktuelle Seite: Home Themen Ufos kinderleicht erklärt Information für Eltern und Lehrer